Rechnungsprogramm: So verwalten Sie Ihre Finanzen besser

Ein Rechnungsprogramm hat viele Vorteile – dazu zählt auch eine professionelle Finanzübersicht. Denn nur, wenn Sie Ihre Einnahmen und Ausgaben im Griff haben, können Sie Ihr Unternehmen erfolgreich führen.

Fünf zentrale Eigenschaften erleichtern Ihnen die Finanzverwaltung mit einem Rechnungsprogramm:

Einnahmenverwaltung mit einem Rechnungsprogramm

Ihre Einnahmen können Sie in einem Rechnungsprogramm schnell und einfach verwalten. Um eine Einnahme zu kreieren, erstellen Sie einfach eine neue Rechnung.

Dazu steht Ihnen in einem Rechnungsprogramm eine professionelle Rechnungsvorlage zur Verfügung. Diese beinhaltet alle Pflichtangaben einer Rechnung. Außerdem können Sie Ihre Rechnungen mit einem Rechnungsprogramm direkt online versenden – und ersparen sich den manuellen Versand der Post oder Email.

Alle Ihre Rechnungen werden außerdem automatisch gespeichert und kategorisiert. Dadurch können Sie Ihre Rechnungen in Ihrem Rechnungsprogramm einfach sortieren und filtern – und behalten den Überblick.

Aktueller Rechnungsstatus in Ihrem Rechnungsprogramm

Haben Sie Ihre Rechnung geschrieben und versendet, stellt Ihnen ein Rechnungsprogramm eine Rechnungsübersicht mit aktuellem Rechnungsstatus zur Verfügung.

Hier können Sie den Status Ihrer Rechnungen einsehen: Wurde Ihre Rechnung bereits gelesen? Hat ein Kunde Ihre Rechnung schon bezahlt?

In Ihrem Rechnungsprogramm erkennen Sie auf einen Blick, wie es um Ihre Rechnungen bestellt ist.

Rechnungsprogramm: Einfache Ausgabenverwaltung

Neben Ihren Einnahmen müssen Sie als Unternehmer auch Ausgaben verwalten. Auch diese Aufgabe erleichtert Ihnen ein Rechnungsprogramm wesentlich.

Ihre Belege können Sie einfach per Handy-App scannen und automatisch in ihr Rechnungsprogramm hochladen. Eine OCR-Funktion liest alle Belegdaten bereits selbst aus, sodass Sie sich Tipparbeit sparen. Nun müssen Sie Ihre Ausgabe nur noch kategorisieren.

Ein gutes Rechnungsprogramm stellt Ihnen dafür eine AutoSuggest Funktion zur Verfügung und schlägt Ihnen bereits automatisch die passende Kategorie vor. So können Sie Ihre Ausgaben schnell und einfach verwalten.

Bankintegration mit dem Rechnungsprogramm

Zu jeder Einnahme und jeder Ausgabe gehört auch eine Zahlung. Ein gutes Rechnungsprogramm ermöglicht es Ihnen darum, Ihr Bankkonto mit dem Rechnungsprogramm zu verknüpfen.

Dadurch erkannt das Rechnungsprogramm automatisch, welche Rechnung bereits bezahlt wurde – und verknüpft die Rechnung mit der Zahlung. In Ihrer Rechnungsübersicht wird die entsprechende Rechnung dann automatisch als „bezahlt“ markiert.

So ersparen Sie sich den manuellen Zahlungsabgleich Ihrer Rechnungen – und können die Zeit für andere Aufgaben nutzen.

Rechnungsprogramm: Berichte und Finanzübersicht

Haben Sie alle Ihre Einnahmen und Ausgaben erstellt, möchten Sie am Monatsende vermutlich wissen, wie viel Gewinn Sie gemacht haben. Diese Daten stellt Ihnen ein Rechnungsprogramm über die Berichts-Funktion zur Verfügung.

In Ihrem Rechnungsprogramm können Sie sich Berichte wie Gewinn-, und Verlustrechnung (GuV) oder Ihre Bilanz anzeigen lassen. Die Startseite Ihres Rechnungsprogramms zeigt Ihnen außerdem bereits beim Log-In eine kleine Finanzübersicht an. Dadurch wissen Sie immer über Ihre aktuelle Finanzlage Bescheid.

Einfache Umsatzsteuer-Voranmeldung mit dem Rechnungsprogramm

Als Unternehmer müssen Sie regelmäßig eine Umsatzsteuer-Voranmeldung an das Finanzamt abgeben. Ohne ein Rechnungsprogramm müssen Sie diese manuell über ElsterOnline ausfüllen.

Mit einem Rechnungsprogramm geht das per Mausklick: Denn Ihr Rechnungsprogramm zieht alle relevanten Daten für die Umsatzsteuer-Voranmeldung automatisch aus der Buchhaltung – und erstellt von selbst Ihre Umsatzsteuer-Voranmeldung. Sie müssen diese dann nur noch per Mausklick an das Finanzamt übermitteln.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *