Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /var/www/lpr.dk/deutscherechnungsvorlage.de/wp-includes/plugin.php on line 600

Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /var/www/lpr.dk/deutscherechnungsvorlage.de/wp-includes/plugin.php on line 600

Wie nutzt man eine Rechnungsvorlage?

„Deutsche Rechnungsvorlage“ bietet Ihnen vier kostenlose Rechnungsvorlagen in Word und Excel zur Auswahl, und zwar in deutscher und englischer Sprache. Wählen Sie die Rechnungsvorlage, die zu Ihrem Bedarf passt.

Kostenlose Rechnungsvorlagen in Word und Excel

Sie können zwischen der deutschen Rechnungsvorlage in Word und der deutschen Rechnungsvorlage in Excel wählen, sowie jeweils der Rechnungsvorlage in Englisch.
Finden Sie die vier Rechnungsvorlagen von „Deutsche Rechnungsvorlage“.

Rechnungsvorlagen in Deutsch
Rechnungsvorlage im Excel-Format (Deutsch)
Rechnungsvorlage im Word-Format (Deutsch)
Rechnungsvorlagen in Englisch
Rechnungsvorlage im Excel-Format (Englisch)
Rechnungsvorlage im Word-Format (Englisch)

Auf dem Bild sehen Sie die kostenlose Rechnungsvorlage in Excel.

Eine Rechnung nach dem Umsatzsteuergesetz sollte folgende Angaben enthalten.

Firmeninformation

Oben auf der Rechnungsvorlage müssen Ihre Firmendaten stehen, also die Firmierung, die Firmenadresse, und nach Belieben Ihr Firmenlogo. Das Logo verleiht einer Rechnung Professionalität und Integrität. Zudem kann es die Rechnung auflockern und sie ansprechender aussehen lassen.

Der gute Eindruck ist sicher bereits beim ersten Kundenkontakt entstanden. Sonst würden Sie jetzt keine Rechnung schreiben. Dieser gute Kontakt kann mit einer geschmackvollen Rechnung nur bestätigt werden.

Anschrift Leistungsempfänger

Oben im Briefkopf muss der Name und die Anschrift des Leistungsempfängers klar lesbar und eindeutig stehen. Schließlich soll die Rechnung bei Ihrem Kunden ankommen und Ihr Kunde muss die Rechnung beim Finanzamt vorlegen.

Zum Beispiel, wenn es darum geht Handwerkerkosten abzusetzen. Das Finanzamt muss alle Daten, auch die Anschrift klar und deutlich lesen können. So sagt es das Umsatzsteuergesetz zu Rechnungen.

Denken Sie also daran es dem Finanzamt, sich selber und dem Kunde so einfach wie möglich zu machen. Die Rechnungsvorlage hilft Ihnen dabei.

Rechnungsdetails

Die deutsche Rechnungsvorlage ist rechtlich sicher. Die relevanten Felder müssen Sie einfach nur in der Vorlage ausfüllen.

Damit erfüllt „Deutsche Rechnungsvorlage“ zu 100% die Anforderungen an eine Rechnung nach dem Umsatzsteuergesetz.
Bei der ersten Rechnungsstellung sollte die Rechnungsnummer mit der Zahl Eins anfangen, kann aber auch auf beispielsweise die Nummer Hundert geändert werden. Wichtig bei der Vergabe der Rechnungsnummer ist, dass sie nur einmalig vergeben wird und fortlaufend ist.

Das Rechnungsdatum muss auf der Rechnung stehen und für den Leistungsempfänger sollte das Zahldatum klar erkennbar sein. Gängiger Zeitraum von Leistungsstellung zu Rechnungsbegleichung sind in der Regel 14 Tage.

Dienstleitungen und Produkte beschreiben

Auf der Rechnung muss klar hervorgehen, welche Leistung Sie in Rechnung stellen wollen. Ob Produkt oder Dienstleistung – wir empfehlen die erbrachte Leistung in der Rechnungsvorlage eindeutig zu beschreiben.
Dies ist wichtig, falls der Leistungsempfänger im Nachhinein eine Reklamation geltend machen will. In beiden Rechnungsvorlagen, egal ob Word oder Excel, können Sie die Leistungen sehr einfach beschreiben.

Preiskalkulation

In der Rechnungsvorlage kann der Netto- oder Bruttopreis erhoben werden. Netto bedeutet ohne Mehrwertsteuer; auch Umsatzsteuergenannt. Brutto bedeutet mit Umsatzsteuer.

Als Kleinunternehmer dürfen Sie eine Rechnung schreiben mit Null Prozent Umsatzsteuer schreiben. Dabei müssen Sie auf die Kleinunternehmerregelung verweisen. Diese können Sie in der Rechnungsvorlage standartmäßig speichern.

Ansonsten müssen Sie entweder 7% Umsatzsteuer bei Dienstleistungen oder 19% Umsatzsteuer bei Produkten erheben. Bei Rechnungsstellung im Ausland greift das Reverse-Charge-Verfahren.

In diesem Fall könne Sie die kostenlose Rechnungsvorlage in Englisch nutzen.

Zahlungsangaben wie Bankdaten

Die Zahlungsangaben, wie die Bank und die Kontonummer, sind Teil der Firmenangaben, die Sie in der Fußzeile standartmäßig nenne sollten. So weiß Ihr Kunde immer, auf welches Bankkonto er überweisen muss.

Falls Sie Ihrem Kunden die Rechnung stornieren wollen, in dem Sie eine Gutschrift wiederbekommen, bietet „Deutsche Rechnungsvorlage“ die passende Rechnungsvorlage für die kostenlose Vorlage Gutschrift zum Runterladen.